530_tiny mamily Senni1 schrieb am: 14.02.2008 16:51

frage

Beliebte Schlagwörter

frage

Gefällt dir der Beitrag?

hallo ihr lieben habe mal eine frage bin jetzt in der 19+4 woche schwanger und habe seid zwei tagen schmerzen in in der rechten leisten gegend.ist das normal mache mirsorgen? lg senni1

Kommentare zu diesem Beitrag: 4

14.02.2008 21:15 Uhr babyboom

juhuuu
ich hab seit ner woche ca. so heftige hüftschmerzen und ständig wadenkrämpfe (trotz Magnesium) das ich kaum laufen kann, seh uas wie ne alte oma :-D

1703001_tiny

14.02.2008 17:10 Uhr lunes

hallo bin jetzt in der 28ssw und habe das auch in abständen-das sind dehnungsschmerzen von den mutterbändern.
die gebärmutter wächst und somit dehnen sich die mutterbänder mit. das kann mal mehr oder weniger in der leistengegend schmerzen.
also normal, mach dir keine sorgen. wenn die schmerzen jedoch unerträglich werden oder du dich wirklich unwohlfühlst lass es lieber vom fa checken.

lg annika

ps unter folgendem link kannst du nachlesen was mutterbänder sind…

http://www.dr-miller.com/FAQ.html#Mutterbandschmerzen

240_tiny

14.02.2008 16:58 Uhr hausfrau73

mal tut es weh mal nicht.. es vergeht…mach dir keinen kopf

530_tiny

14.02.2008 16:54 Uhr Sonneschein29

Hallo Senni!
Kenne das…du mußt dir aber keine Sorgen machen!Ich hatte das in jeder SS,egal ob im sitzen,stehen oder auf der Seite liegend…es tat richtig weh!Das liegt am Kind,dann liegt es komisch und drück auf irgendwelche Nerven!So sagte man mir zu mindest!
Wünsch dir alles Liebe…
Manu

530_tiny

14.02.2008 17:14 Uhr Senni1

danke euch

530_tiny
Umfrage_blau
"Welcher Verzicht fiel euch am schwersten?"
Auf Lebensmittel
Auf Freizeitaktivitäten
Auf beides
Gar keiner
Kennst du schon?

Verzicht in der Schwangerschaft – “Was fiel euch am schwersten?”
Liebe mamilys,

während der Schwangerschaft muss wohl jede werdende Mama zurückstecken. Die Rede ist von Lebensmitteln, sportlichen Aktivitäten und alles was man sonst noch gerne mag. Seien es Rohmilchprodukte und geräucherte Nahrungsmittel, geschweige denn Alkohol oder aber der Lieblingssport. Auf manches davon lässt sich relativ leicht verzichten, auf anderes schwieriger. Wie ist das bei euch? Welcher Verzicht fiel euch in der Schwangerschaft besonders schwer? War es der Kaffee am Morgen, eure sportlichen Aktivitäten, oder das Gläschen Rotwein am Abend?

Erzählt uns hier, wie ihr eure Schwangerschaft erlebt habt, trotz Verzicht.

Viel Spass dabei und eine sonnige Woche wünscht euch

euer mamily-team

Das mamily Team
Eisprungkalender