1027021_tiny
Box_arrow_l

Danny26 am 13.03.2009 22:26 Uhr

Tipps zum Fördern der Wehen

Hallo ihr Lieben….
Ich bin ab Sonntag in der 40. SSW. Mein Muttermund ist knappe 2 Finger breit auf aber ansonsten tut sich nich viel..Hab auch Vorwehen,aber das wars auch..Hab mal gelesen,dass Himbeerblättertee Wehenfördernd sein soll..Hat das jemand schon mal ausprobiert? Habt ihr vielleicht noch mehr Tipps für mich?Mir gehts nämlich körperlich auch nich sehr gut..Kaum Schlaf,kann mich kaum bewegen,usw. ..Vielen Dank schon mal und wünsche allen noch einen schönen Abend..

Antworten zu dieser Frage: 19

yuna antwortete am 14.03.2009 00:19

hi
in der apo bekommst du himmbeerblättertee der hilft super weil er das gewebe noch weicher und dehnbarer macht.jeden tag 2 tassen trinken zu ende einer schwagerschaft hilft wirklich gut. und petersielie ist stark wehenfördernt!frische nartürlich!
viel glück

Box_answer_arrow_r
848350_tiny

Teufelsweib antwortete am 14.03.2009 00:02

Oh ja Treppen steigen hilft wirklich….

Dadurch hat sich mein Muttermund innerhalb von ner halben std 5 cm geöffnet, wurde nämlich im KH hin und her gescheucht^^

Ansonsten Baden… Und ätherische Öle…
Aber am besten ist natürlich Sex… Hört sich zwar blöd an, aber das Sperma lässt den Muttermund besser aufgehen.. Und wenn dein Körper wirklich bereit ist, leitet es die Geburt ein. Nur hat man wohl in der Phase andere Interessen als Sex :/

Box_answer_arrow_r
1088434_tiny

Chrissi5 antwortete am 14.03.2009 00:06

Hallo
mir hat die Hebamme einen “Wehencocktail” empfohlen. Frag doch mal nach. Es gibt da unterschiedliche Rezepte.

Meiner war:
ca. 250 ml Aprikosensaft, 1 Eßl. Mandelmus (gibts im Reformhaus), 2 Eßl. Rizinussöl (Apotheke) und einen Schuss Sekt.

Bei mir hats super gewirkt. Ich habe ihn um 17 Uhr getrunken, eine abführende Wirkung blieb bei mir zwar aus. Aber um 19:50 Uhr hatte ich meine erste Wehe und um 23:33 Uhr war mein Kind da.

Aber auf jedenfall erst mit der Hebamme darüber sprechen.
Mir erklärte sie, dass dieses Getränk die Darmtätigkeit anregt und wenn ich Wehenbereit bin dann auch Wehen einsetzen, ansonsten würde nichts passieren.

Ich hatte erst bedenken dass man das Rizinussöl herausschmeckt. Aber durch den Saft, das Mandelmuss und den Sekt schmeckte es richtig lecker.
LG Chrissi

Box_answer_arrow_r
1063643_tiny

my-baby2 antwortete am 13.03.2009 22:42

Hallo!
Mir haben die Hebammen und Schwestern im Kranken haus gesagt, ein heißes Bad(natürlich nicht 42°, sondern nur so heiß du es magst), und sehr viel Treppen steigen, und das hilft, hat nicht nur bei mir geholfen, auch bei meiner Schwägerin!
LG

Box_answer_arrow_r
1058048_tiny

BieneMaja76 antwortete am 13.03.2009 22:33

hallo Danny26,
ich würde dir noch mal nen schönes Entspannungsbad empfehlen,natürlich nur wenn du nicht allein bist.Ansonsten könnte ich dir noch den Wehencocktail empfehlen würde ich aber vorher mit deiner Hebamme abklären,falls du eine haben solltest.Bei mir hatist es leider nicht zu diesem Cocktail gekommen,da die geburt eingeleitet wurde da ich Schwangerschaftsdiabetis hatte und ich auch über termin gegangen bin.Ich wünsche dir alles Gute und das du es bald hinter dir hast,kann du nachvollziehen wie du dich fühlst.ich drück dich mal ganz fest.Alles Gute!

Lg Anke

Box_answer_arrow_r
940623_tiny

mell0107 antwortete am 13.03.2009 22:39

Hallo. Ich hab mal gehört, wenn man es mit Treppen steigen probiert. Oder hebe doch einfach mal etwas Schweres. Jetzt kann ja nichts mehr passieren außer, dass du Wehen bekommst und Dein Kind zur Welt kommen will. lg mell0107

Box_answer_arrow_r
330_tiny

kaddy85 antwortete am 14.03.2009 07:13

hallo,
ich bekam einen “wehencoktail” von der hebamme:
der war wodka, rizinus öl und aprikosensaft,
schmeckte scheusslich,
hat aber gewirkt.
:-D

Box_answer_arrow_r
300_tiny

Sandra1980Cux antwortete am 14.03.2009 07:26

Guten Morgen.
Himbeerblättertee fördert wirklich wehen und Zimt auch.

Box_answer_arrow_r
994200_tiny

jakomina82 antwortete am 14.03.2009 07:52

hallo.
also das mit dem sperma is völliger quatsch.
das hat man früher immer gesagt ist aber bewiesen wurden das es nichts nützt.
bewegung lockert die muskulatur und kann somit die geburt herbei führen. also laufen ,laufen ,laufen.
ein heißes bad hilft auch nicht bei jeder frau da es auch das gegenteil bewirken kann!
da heißt es einfach abwarten.
ist zwar sehr beschwerlich für dich aber letzten endes entscheidet das kind wann es los geht.
war bei meiner ersten elf tage drüber…kannst dir ja vorstellen wie schlimm das ist.
wünsche dir für die bevorstehende geburt alles alles gute.
liebe grüße

Box_answer_arrow_r
983112_tiny

Triene antwortete am 14.03.2009 14:09

Menno… lasst doch der Natur ihren Lauf.

Dein Kind entscheidet SELBST wann es raus will!!!!

Macht Dich nicht verrückt.

Siehe mich an. Meine Motte hat es ganze 13 tage ÜBER den Termin geschafft. Klar war ich LEICHt genervt, aber na und… um so lämger um so besser, he he.
Hat sich alle male gelohnt, das warten.

Es hilft doch eh nichts!
Nicht´s mit Treppen steigen, mit heiss baden und und.

DENN, ich hab es versucht, ALLES. Aber kein Alkohol, never ever.
Hauptsächlich SEX! Aber nichts da… Elisa Lotte hatte keine Lust, hat sich nicht stören lassen.

Und nun ist unser Wunder schon über 6 Monate alt, schnief!

LG und alles Gute!

Musste am Tag 12 (über dem ET) ins KH, zum einleiten, es gab einen Wehencocktail… da tat sich auch nichts >>> nachts ist dann meine Fruchtblase geplatzt, zum Glück)

Box_answer_arrow_r
270_tiny

Kümmel antwortete am 14.03.2009 10:13

Also unsere Hebamme hat gesagt, daß die Kinder eher kommen, wenn man grad entspannt ist, darum beginnen so viele Geburten in der Nacht…Ich würd also eher auf meinen Körper hören. Versuch doch Dich zu entspannen, wenns Dir eh schon nicht mehr gutgeht. Also ich würd da nicht auch noch Treppensteigen…

Box_answer_arrow_r
1535831_tiny

patty&laura antwortete am 14.03.2009 14:04

Brustwarzenstimmulation (jede Seite 5 Min., dann beide Seiten gleichzeitig nochmal 5 Minuten)- mehrmals wiederholen.
Einen Wehencocktail mischen: 3 Eßl. Rizinusöl + 2 Eßl. Nußmus (Mandelmus oder Fruchtmark geht auch) + Tasse Kirschsaft.

Es empfiehlt sich auch natürliches Primen. Das heißt, dass man die Prostaglandine, die sich phantastischerweise im männlichen Sperma befinden und Wehen auslösen, an den Muttermund bringt. Also auf und Deinem Mann schöne Augen gemacht. Am besten plaziert wird das ganze in Löffelchenstellung! g

Auch ein oder mehrere Heublumen Dampfsitzbäder können Wehen fördernd sein!

LG u viel Erfolg
Patty

Box_answer_arrow_r
240_tiny

mama-mia_16 antwortete am 14.03.2009 14:17

Badewanne und ich hab geputzt wie noch nie bevors losging…treppensteigen…etc.

Box_answer_arrow_r
1221319_tiny

rosenbaum2577 antwortete am 14.03.2009 10:50

Hallo!
Es gab ja nun so einige Tipps ihr schon für dich,ich kann nur sagen wenn das Kind noch nicht bereit zum kommen ist bleibt es auch noch bei dir trinn egal was du machst.ich bin Täglich Treppen gestiegen weil meine hebamme sagte das regt die Wehen an aber nichts geschah alle Wundermittelchen die sie mir gab halfen nichts mein kleiner schatz wollte lieber bei Mami im Bauch bleiben,das einzige was bei mir half war der Wehentropf von alleine wollten beide Kinder nicht kommen egal was ich gemacht hab.Wenn es dir aber schon Schlecht geht würde ich mal beim Frauenarzt nachfragen wegen ner einweisung damit sie in der Klinik die Geburt Einleiden denn es ist nicht so gut wenn es dir Schlecht geht und wenn du schon in der 40SSW bist kann dein Mäuschen ja auch kommen.
LG Pia

Box_answer_arrow_r
220_tiny

Ronjas-Mama antwortete am 14.03.2009 15:05

Hallo Danny26
ich habe ein Rezept von einem Wehentee für dich probier dass doch mal aus ich selber hbe ihn nicht mehr ausprobieren können da meine Geburt auch erst eingeleitet werden musste und schluss endlich kahm es zu einem Not-Kaiserschnitt mitten in der Nacht.

Also hier das Rezept: 1 Stange Zimt
10 Gewürznelken
1 kleine frische Ingwerwurzel
alles in eine Teekanne geben mit 1 Liter heißem Wasser überbrühen und 1EL Verbenentee (aus der Apotheke) zu geben, dann einige Min. ziehen lassen.
Den Tee lauwarm in eine Thermoskanne füllen und über den Tag verteilt schluckweise trinken.

Also das dürfte funktionieren ich wünsche dir viel glück mit deiner Geburt.
Lieber Gruß Ronjas-Mama

Box_answer_arrow_r
1078843_tiny

Hessengirl antwortete am 14.03.2009 14:47

Ja Himberb. Tee hat die wirckung, am besten du michst ihn mit Bromberblattertee der macht den Muttermund weich wie Butter.
Durchfall begunstigt auch Wehen .
Nasen spräh Auch.
Alle sachen bitte Abens anwenden da in der Nacht dein Hommon Spiegel singt u.a. Das dan auch Wehen auslost. Alles gute.

Box_answer_arrow_r
300_tiny

Mama Mia:_) antwortete am 14.03.2009 17:29

Da ich ja immer Elefantenbabys hatte:_)..und selber aber nur so ne halbe Portion bin, gings mir am Schluß auch immer ganz schön mies und mein 3. Sohn war dann auch noch eine Woche drüber.
Glaub mir, ich habe alles ausprobiert, diesen schon beschriebenen Wehencocktail, Einläufe, baden mit wehenauslösenden ätherischen Ölen, Brustwarzenstimmulation, extrem viel Sex, Heublumendampfbäder, Tees und Gewürze und rumlaufen mußte ich eh immer viel…es tat sich nie was. Ich denke mal, wenn man dann Wehen kriegt, kommen sie einfach.

Box_answer_arrow_r
250_tiny

jay ar antwortete am 14.03.2009 22:39

Ich habe Rizinusöl genommen, 2 EL (würg) und schwupps kamen die Wehen am gleichen Abend.

Box_answer_arrow_r
270_tiny

Hundefreundinn antwortete am 03.11.2009 09:14

Hallo am Freitag den 6 Nov habe ich ET und ich war schon 2 mal zum Blinden Alarm im KH ich habe alles probiert von heiß Baden rotwein und wehen Cocktail und nehme seit der 36 ssw Himbeerblättertee alles hilft nicht also warte ich jetzt nur noch ab.Was reinkommt muss auch rauss und wenn er keine lusst hat bitte irgendwann hat er gar keinen Platz mehr und im KH haben sie gesagt er darf solange er gut versorgt wird noch 2 wochen über ET drinn bleiben.Das sind aussichten wenn er kommt 60 cm 5 kg Unhappy lol

Box_answer_arrow_r
1406566_tiny
Umfrage_blau
"Bemalt ihr eure Ostereier selber?"
Ja, wir färben selber
Nein, wir kaufen gefärbte Eier
Wir bekommen sie immer geschenkt
Bei uns gibt es keine Ostereier
Kennst du schon?

“Ostereier”

Liebe mamilys,

auch bei uns dreht sich vor Ostern alles ums Ei.
Viele Familien bemalen in wunderbarer Feinarbeit unzählige Eier, färben sie in allen möglichen Farben, bekleben sie mit bunten Aufklebern etc.
Wie gestaltest Ihr Eure Ostereier? Das könnt ihr uns gerne hier mitteilen.

Eine schöne Osterzeit wünscht euch euer mamily-team

Das mamily Team
Eisprungkalender