1697751_tiny
Box_arrow_l

stpsel am 29.04.2011 13:23 Uhr

Mutter Kind Kur was brauch man alles dafür?

Hallo Liebe Mutti´s,

ich bin am Überlegen ob ich mit meinem kleinen Sohn eine Mutter Kind Kur mache. Der Grund,ich nehme immer mehr ab und das ohne Grund ich esse regeläßig auch abend mal was Warmes nur es passier nichts. Unhappy Damals war ich bei meiner Hausärztin hatte der das alles geschildert aber die sagte zu mir,ich solle mich richtig ernähren nicht nur Pudding oder Cornflakes essen. Ich solle mich gesünder Ernähren sagte sie.So das habe ich gemacht oder bin immer noch dabei und es passiert nichts.In der Zwischenzeit wiege ich jetzt 40.03 bei einer gr. von 1,59 wisst ihr was das für schock ist.
:( Und dann mein Sohn der bringt mich echt zum Wahnsinn im moment.Der Rastet manchmal oder immer aus wenn es nicht nach seiner Nase geht,wir sagen ja schon immer Nein er soll das bitte lassen aber der Hört einfach nicht. Der dreht völlig frei.Bin mit mein latein und mit meinem Nerven am Ende.

Wie habt ihr das gemacht mit der Mutter Kind Kur was brauch ich alles dafür?

Sorry wegen dem langen Text.

glg

Antworten zu dieser Frage: 4

stpsel antwortete am 01.05.2011 20:01

Danke euch für die lieben antworten. :)

glg

Box_answer_arrow_r
1697751_tiny

Ulrike1979 antwortete am 01.05.2011 14:59

Du musst erst zum Arzt. Der beantragt dann bei Bedarf die Kur für dich. In der Regel kann man sich auch keinen Kurplatz aussuchen, man wird einer passenden Klinik zugewiesen. Ist selten dass man Einfluss darauf nehmen kann wo man hinkommt. So kenne ich das zumindest. Also erst zum Hausarzt und beschreiben was mit dir los ist und fragen wie es mit einer Kur aussieht. Er hilft dir dann weiter.

Box_answer_arrow_r
1683366_tiny

stpsel antwortete am 30.04.2011 20:08

was muss ich als erstes Tun? Muss ich erst zum arzt bzw. kiddi Arzt gehen oder kann ich mir gleich nen Kur platz suchen.?

Box_answer_arrow_r
1697751_tiny

sweetmamahome antwortete am 29.04.2011 14:22

Also meine Schwägerin hatte eine kur mit ihren 2 Kindern gemacht 1 1/2 und 3 1/2Jahre sie ist zum Arzt hat gesagt das sie schlapp kaputt antriebslos ist und stress mit dm Partner hat hat die Kur in 14 Tagen bewilligt bekommen war in Langeoge und hat ihr sehr gut getan und auch wieder zugenommen

Box_answer_arrow_r
1577338_tiny
Umfrage_blau
"Welcher Verzicht fiel euch am schwersten?"
Auf Lebensmittel
Auf Freizeitaktivitäten
Auf beides
Gar keiner
Kennst du schon?

Verzicht in der Schwangerschaft – “Was fiel euch am schwersten?”
Liebe mamilys,

während der Schwangerschaft muss wohl jede werdende Mama zurückstecken. Die Rede ist von Lebensmitteln, sportlichen Aktivitäten und alles was man sonst noch gerne mag. Seien es Rohmilchprodukte und geräucherte Nahrungsmittel, geschweige denn Alkohol oder aber der Lieblingssport. Auf manches davon lässt sich relativ leicht verzichten, auf anderes schwieriger. Wie ist das bei euch? Welcher Verzicht fiel euch in der Schwangerschaft besonders schwer? War es der Kaffee am Morgen, eure sportlichen Aktivitäten, oder das Gläschen Rotwein am Abend?

Erzählt uns hier, wie ihr eure Schwangerschaft erlebt habt, trotz Verzicht.

Viel Spass dabei und eine sonnige Woche wünscht euch

euer mamily-team

Das mamily Team
Eisprungkalender